Berichten zufolge arbeitet die Türkei in einer blockchainbasierten digitalen Währung und soll die Tests bis Ende nächsten Jahres abschließen.

Version der türkischen Libra

Die digitale Währung, eine digitale Version der türkischen Libra, soll von der Zentralbank des Landes herausgegeben werden, sobald sie zur Einführung bereit ist, so das jährliche Präsidentenprogramm des Landes. Berichten zufolge plant die türkische Regierung auch die Entwicklung einer Bitcoin Profit Plattform zur Verarbeitung von Sofortzahlungen auf der Grundlage der digitalen Lira.

Resmi Gazete, das einzige offizielle Journal der Türkei, das die Ankündigungen und neuen Gesetze des Landes veröffentlicht, veröffentlichte ein Dokument, in dem die digitale Lira beschrieben wird, ist Teil des Plans zur Stärkung der Wirtschaft des Landes.

Bitcoin

Das Dokument lautet:

Hauptziel ist es, einen Finanzsektor mit einer starken institutionellen Struktur zu etablieren, der in der Lage ist, den Finanzierungsbedarf des realen Sektors kostengünstig zu decken, einer breiten Investorenbasis durch zuverlässige Institutionen verschiedene Finanzinstrumente anzubieten und das Ziel Istanbuls zu unterstützen, ein attraktiver globaler Finanzplatz zu werden.

Berichten zufolge prüft die türkische Regierung auch die Einführung von Blockchain-Technologie in anderen Sektoren, einschließlich öffentlicher Dienste und Verwaltung.

Der Schritt erfolgt, da China kurz vor der Einführung einer eigenen digitalen Währung steht

Auch die US-Notenbank, die Zentralbank des Landes, denkt über die Einführung eines digitalen Dollars nach, und eine aktuelle Stellenausschreibung bestätigt dies. Anfang dieses Monats haben auch über 200 private deutsche Banken Unterstützung für die Einführung eines digitalen Euros gezeigt.